Prof.Dr. UTA BRANDES: Non-intentional DESIGN.

UTA BRANDES gehört zu den führenden Design-Thinkers weltweit. Sie ist Autorin unzähliger Standardwerke zu Design und Gründerin des iphigenia-Designpreises für bestes feministisches Design. In lockerer Folge wollen Regula Stämpfli und Uta Brandes über Gestaltung nachdenken.
Prof. Dr. UTA BRANDES & Dr. REGULA STAEMPFLI reden im Talk über das nicht-intentionale Design und werden unterdessen non-intentional, indem sie nämlich über die Notwendigkeit des digitalen Backups in der Wirklichkeit nachdenken. Hören Sie rein und lassen Sie sich überraschen.

View More Prof.Dr. UTA BRANDES: Non-intentional DESIGN.

„Der Engel“ Sona MacDonald talks on „how to become an artist“ with laStaempfli

„Der Engel“ Sona MacDonald talks on „how to become an artist“ with laStaempfli. The inspiring Austrian-American actress SONA MACDONALD, musical star, dancer and singer talks about growing up in Florida, being giften and chosen by the best; but never loosing sight of her own journey. She plays leading roles in the theatre, in musicals, sings in concerts and starred – among many others – at the Volksbühne Berlin and the Schiller Theater in Berlin (with Peter Zadek). She is at the Theater in der Josefstadt in Vienna, at the Salzburg Festival, the Deutsche Oper in Berlin, the Theater des Westens in Berlin and she also was at the Residenztheater Munich and shares with laStaempfli her disappointment with that „Dorf Munich“

View More „Der Engel“ Sona MacDonald talks on „how to become an artist“ with laStaempfli

„TON-Artist of Many“: Sigtryggur Berg Sigmarsson talks to Regula Stämpfli about Klangwerk and other Skizzen.

Sigtryggur Berg Sigmarsson is probably most known for his energetic performances at a wide array of venues. His approach is that of the trembling artist, struggling to make sense and direction out of a creative impulse. Regardless of the medium, there is a continuous search for order and chaos throughout his body of work. With his series of drawings TON-Artist of Many: Sygtryggur Berg Sigmarsson talks to Regula Stämpfli about Klangwerk and other Skizzen. Sigmarsson distorts the normal, daily life by drawing very common objects in an abstract way. For some time he has been releasing solo recordings with albums on Trente Oiseaux, ERS, Helen Scarsdale, Fire Inc., Hanson Records, Bawag Contemporary Vienna, Korm Plastics, Bottrop Boy, Ultra Eczema and De Player. Sigtryggur currently lives and works in Hannover, Germany.

View More „TON-Artist of Many“: Sigtryggur Berg Sigmarsson talks to Regula Stämpfli about Klangwerk and other Skizzen.

Postkarten & offene Gesellschaft. Der Mann für Postkarten mit „Bionade“-Hintergrund: Frank Dehner im Gespräch mit Regula Stämpfli

Der Postkartenkünstler mit „Bionade“-Hintergrund: Frank Dehner im Gespräch mit Regula Stämpfli

View More Postkarten & offene Gesellschaft. Der Mann für Postkarten mit „Bionade“-Hintergrund: Frank Dehner im Gespräch mit Regula Stämpfli

The African Conceptual Artist & Inspiration pur: Louise Deininger interviewed by Regula Staempfli

The African Conceptual Artist & Inspiration pur: Louise Deininger interviewed by Regula Staempfli Louise Deininger is an amazing person. She is an African conceptual artist, author and life coach. Her artwork focuses on consciousness, spiritual science, human, self and personal development, self-leadership, critical thinking and identity: including other multidisciplinary subjects.

View More The African Conceptual Artist & Inspiration pur: Louise Deininger interviewed by Regula Staempfli

Der poetische Weltenwanderer: Andreas J. Obrecht im Gespräch

Der poetische Weltenwanderer: Andreas J. Obrecht im Gespräch. Andreas J. Obrecht ist einer der grössten Intellektuellen und Schriftsteller unserer Zeit. Als Soziologe&Ethnologe mit Professorentitel inkl Lehrtätigkeiten an den unterschiedlichsten Universitäten schreibt er gleichzeitig fabelhafte Romane, wissenschaftliche Grundlagenwälzer und zauberhafte Opernlibretti. Als wäre dies nicht dreimal zuviel für ein reiches Leben ist Andreas J. Obrecht ausserdem Leiter der Abteilung Bildung und Forschung für internationale Entwicklungszusammenarbeit in der Austrian Agency for International Cooperation in Education and Research und Leiter des Austrian Partnership Programme in Higher Education and Research for Development (APPEAR, ) – ein Programm zur Förderung wissenschaftlicher Kooperation in Forschung und Lehre zwischen österreichischen Hochschulen und wissenschaftlichen Institutionen in Lateinamerika, Afrika und in Himalaya-Staaten.

View More Der poetische Weltenwanderer: Andreas J. Obrecht im Gespräch

Alexander Tschernek: Die Jahrhundertstimme unterwegs zu NIE WIEDER ARBEIT: Ein Gespräch mit laStaempfli

Alexander Tschernek. Künstler und Philosoph pur erzählt Regula Stämpfli von seinem Werk und Leben.
Alexander Tschernek ist Viele: Er ist mit seiner Jahrhundertstimme sprachforschend in Kunst, Philosophie, Theatern, Film und Opern auf der Bühnen und in der sinnlichen Welt, u.a. auch mit Hannah Arendt. Als Solist des Tölzner Knabenchors war er schon ganz jung mit Sting, Edita Gruberova und Roy Black singend unterwegs. Seit 1993 arbeitet der Denkkünstler freischaffend, seit 2005 schon ist er mit der Lesereise Philosophie Pur auf Tour, nachzuhören auf Oe1.Regula Stämpfli und Alexander Tschernek haben sich 2016 in der langen Nacht der Philosophie zum garantierten Grundeinkommen getroffen: Hannah Arendt hat die beiden zusammengebracht in einer Schockliebe, die auch fünf Jahre danach, ungebrochen ist: Willkommen Alexander Tschernek bei artisapieceofcake. Ab 10. Juni 2021 die Vernissage der neuen philosophie.pur

View More Alexander Tschernek: Die Jahrhundertstimme unterwegs zu NIE WIEDER ARBEIT: Ein Gespräch mit laStaempfli

Elisabeth Eberle im Gespräch mit Regula Stämpfli: Naturwissenschaft in der Kunst, die Künstlerin als Denkerin. Von Grenzen & Freiheiten.

Elisabeth Eberle im Gespräch mit Regula Stämpfli: Naturwissenschaft in der Kunst, die Künstlerin als Denkerin: Von Grenzen & Freiheiten.Elisabeth Eberle ist die Künstlerin der Grenzbeschreitung und der Grenzüberschreitung. Sie ist grandiose Poetin mit naturwissenschaftlichen Hintergrund, sie geht an die Welt und stellt die entscheidenden Fragen nach Kultur und Natur: Wo ist Natur, wie lässt sie sich auflösen, verändern, überführen, verführen?

View More Elisabeth Eberle im Gespräch mit Regula Stämpfli: Naturwissenschaft in der Kunst, die Künstlerin als Denkerin. Von Grenzen & Freiheiten.

Nicole Adler: Ein Salon & Leben für die Kunst

Nicole Adler im Gespräch mit Regula Stämpfli: Model, Salon, Kunst. Nicole Adler geht einen grossen Weg: Als Model in der wilden Londoner Zeit, als Buchautorin und Journalistin in Wien. Für „Most Wanted Female Art Auction“ war sie in der Jury. Seit 2017 führt sie Ausstellungen, Talks und Salons zeitgenössischer Kunst durch: Female Artists and High Talents im Kreativbereich. Seit 2019 die Leiterin und Gründerin der Plattform forwomenonly Network: Nachhaltigkeit in Fashion, Travel und Circular Economy: 2021 in Kooperation mit dem MAK, Museum für Angewandte Kunst. Hören Sie rein in ein Business-Frauenleben im Medien- und Kunstbereich. www.nicoleadler.com

View More Nicole Adler: Ein Salon & Leben für die Kunst

Franz Schubert: Café Korb&Jazz

Aus der Serie „Helden von heute“, „Franz Schubert war über 35 Jahre lang eine fixe Größe im österreichischen Literatur- und Buchhandel, lernte erst mit 48 Jahren Saxofon zu spielen, war ein guter Freund von Manfred Deix, ist auf Du und Du mit Literaturgrößen wie T.C. Boyle und ist seit sechs Jahren verantwortlich für die einzigartigen Events im berühmten Cafè Korb in Wien: Franz Schubert.“ Der Geschichtenerzähler ist ein gebürtiger Wiener, hat zahlreiche Grössen aus Literatur und Musik getroffen: Mit vielen ist er immer noch befreundet. Mit Legendenbildung hat es der Franz Schubert nicht so: Er ist ein Menschenfreund, neugierig und zeigt, wie Kommunikation immer noch die höchste Kunst des Mensch-Seins ist.

View More Franz Schubert: Café Korb&Jazz